24. August 2017

Logando: Newcomer aus Leipzig

Alexander Lotozki (links) im Gespräch mit Markus Wilmsmann. Alexander Lotozki (links) im Gespräch mit Markus Wilmsmann.

Wenn es um Medientechnikspezialisten für Videoanwendungen geht, kommen einem viele Firmen aus den alten Bundesländern in den Sinn, doch auch im Osten hat sich einiges getan: die Logando Display & Media Solutions GmbH aus Leipzig zum Beispiel. Markus Wilmsmann im Gespräch mit Geschäftsführer Alexander Lotozki.

Bei Logando beschreibt man sich selbst als „Servicedienstleister für Veranstaltungs- und Eventtechnik“.  Der Schwerpunkt liegt in den Bereichen Video- und Medientechnik. Im Kerngeschäft  unterstützt Logando andere Veranstaltungstechnikdienstleister im Bereich AV-Technik als Zulieferer und Subunternehmer.

Hier wächst ganz klar die nächste Generation von Unternehmen heran, die neben Qualität und Professionalität ihrer Produkte oder Dienstleistungen verstärkt auf Performance-Marketing setzt, um das Unternehmen nach vorne zu bringen. Mit Erfolg: Gegründet in einer WG, erstreckt sich die Fläche von Logando mittlerweile über etwa 3.500 qm. Im Vermietpark der Logando befinden sich unter anderem mehr als 2000 Displays, dutzende Projektoren bis 20.000 Lumen, über 1000 Quadratmeter LED Material in- und outdoor sowie 15 mobile LED-Lösungen, darunter zwei 50m² LED-Container.

Autor: Markus Wilmsmann