„Eine bunte Tüte voller Lichtkostbarkeiten“ – Kurator Ollie Olma über das LightLab auf der Stage|Set|Scenery 2017.


Christian A. Buschhoff von der Firma xEMP ist seit 20 Jahren selbständig im Bereich der Veranstaltungstechnik und seit rund 15 Jahren als technischer Projektleiter tätig. Bei der internationalen Fachmesse und Kongress für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik, die vom 20. bis zum 22. Juni in Berlin stattfindet, ist er als fachlicher Berater mit verantwortlich für das Programm und betreut u.a. die Safety in Action-Bühne in Halle 23.

Nicht eine, sondern zwei gleichberechtigte Bühnen hatte sich der Künstler gewünscht, verbunden mit einen Steg durchs Publikum und trotz der unterschiedlichen Größe gleichberechtigt sollten die „A-Bühne“ und der „Keks“ – so der Produktionsjargon für die vorgelagerte Bühne im Publikum – abwechselnd oder auch gleichzeitig nutzbar sein.

Paddi Krause ist bei der letzten Tour der schwedischen Rocker In Flames auf eine Avid Venue S6L umgestiegen. Im Interview sprechen wir über das neue Flaggschiff von Avid und wie man die einzelnen Signale am besten sauber abgreift.

Auch Tom Kubik hat wie Monitormann Paddi Krause von einer Avid Profile zu einer S6L gewechselt. Kurz vor dem Konzert von In Flames im Admiralspalast Berlin teilt er seine Erfahrungen mit uns.


Ein Chor mit mehreren tausend Sängerinnen und Sängern ist der Hingucker des Pop-Oratorium Luther, das im Reformationsjahr 2017 unterwegs ist. Tonmeister Carsten Kümmel über die Herausforderungen dieser besonderen Produktion.

Seite 1 von 58