07. August 2012

Über 50 Lawo-Systeme für den Sound des Sports

Michael Faber (NDR) an einem mc²56 der MPE von ARD und ZDFNoch bis zum 12. August treten die besten Sportler der ganzen Welt bei den Sommerspielen gegeneinander an. Die intensive Medienberichterstattung über die Spiele bietet den Athleten die Chance, nationalen, wenn nicht sogar internationalen Ruhm zu erringen. Maßgeblich an der Berichterstattung beteiligt sind die bei den Spielen anwesenden Broadcaster aus der ganzen Welt: Sie verteilen die Feeds, die Milliarden begeisterter Sportfans auf Fernsehbildschirmen, im Radio oder über Internetstreams verfolgen. Ein beträchtlicher Teil dieser Signale wird in den Regien von Lawo-Kunden aus aller Welt produziert.

Bei der Eröffnungsfeier ebenso wie bei verschiedenen Sportarten, wie beispielsweise Basketball, Fußball, Leichtathletik, Badminton, Handball, Turnen, Tischtennis, Kanu/Kajak, Radfahren und Beach Volleyball, spielen sowohl Lawos mc²56, mc²66, mc²90, crystal, und sapphire Mischpulte als auch Nova73 HD Kreuzschienen hinter den Kulissen eine tragende Rolle.

Bei den europäischen Broadcastern erfreuen sich Lawo Systeme großer Beliebtheit. Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF senden aus ihrer Regie im IBC (International Broadcast Center) und verlassen sich dabei ganz auf Lawo-Technik. Der Audiomix wird auf einem mc²90 und einem mc²56 in der mobilen Produktionseinheit MPE von ARD und ZDF vorgenommen und im HD Schaltraum dem Ausgangssignal beigefügt. Dabei dient eine redundant angelegte Nova73 HD als Kreuzschiene.

Auch bei ARD Radio finden sich ein mc²56 sowie drei crystal-Pulte. Der finnische Broadcaster YLE und Schwedens landesweiter Sender SVT sind ebenfalls mit Lawo Equipment vor Ort: Bei ihnen kommen ein mc²66 MKII sowie mehrere sapphire Pulte und eine Nova73 HD zum Einsatz. Zudem produziert der estnische Sender ERR mit sapphire und crystal Pulten. Weiterhin ist der ORF mit einem mc²66 MKII in London vertreten.

Signale für Korea, Australien und Kanada

Aber auch Broadcaster aus Asien, Australien und Nordamerika setzen bei diesem Mega-Sportevent auf Technik von Lawo: Korean Broadcasting System (KBS) produziert seine Berichterstattung mit einem Lawo mc²66, der australische Sender Channel 9 / Foxtel ist mit einigen mc²66 und sapphire Pulten vor Ort, beim kanadischen Broadcaster CTV kommen sapphire Pulte in einem Teil seiner Sport-Berichterstattung zum Einsatz.

Nicht zuletzt ist auch die Mehrheit der Ü-Wagen in der großen Flotte, die in London für die Produktion von nationalen und internationalen Feeds eingesetzt wird, mit Lawo-Technik ausgestattet.

Kommentar von Lawo Vorstand Philipp Lawo zum Einsatz des Unternehmens in London: „Wie immer bei großen Sport-Events stehen wir unseren Kunden vor Ort mit der bestmöglichen Betreuung zur Seite. Wir freuen uns, dass unsere Kunden derzeit mit insgesamt über 50 Lawo Mischpulten in England vor Ort sind und dass internationale Broadcaster aus Europa, Asien, Australien und Nordamerika Lawo-Technik für ihre Broadcast-Produktionen einsetzen. Wir sind stolz darauf, dass unsere Mischpulte bereits in den vergangenen Jahren bei vielen der wichtigsten und größten internationalen Sportevents zum Einsatz gekommen sind.“